Trennen und spalten

Ich beobachte in jüngster Zeit – also in der Corona-Zeit, wie wir Menschen uns wie selbstverständlich trennen und spalten. In den Medien, vor allem den sozialen Medien, nehme ich wahr, wie wir uns in zwei Lager trennen. Das scheint einem menschlichen Bedürfnis zu entsprechen, und ich möchte heute diese Tendenz zur Trennung und Spaltung betrachten. Weiterlesen

5 Jahre Männerherz

Am 19. Mai 2015 startete ich das Abenteuer Männerherz mit dem ersten Blogbeitrag. Seither habe ich hier 149 Beiträge veröffentlicht, die von 15’405 Besuchern 44’209 mal aufgerufen wurden. Wobei es sich mehrheitlich wohl um Besucherinnen handelte… Mein Anspruch war „etwas für Männer“ zu tun und sie zu motivieren, sich auf einen neuen Weg zu begeben. Weg von Karriere und Haben, von Schein und Mackertum hin zu Bewusstsein und Sein, zum wahren Erwachsenen. Nach einem Jahr veröffentlichte ich die „10 Regeln zum Glück„, dann eine eher kritische Standortbestimmung zum zweijährigen Jubiläum und zum dreijährigen Jubiläum eine weitere Zwischenbilanz. Vor zwei Jahren hatte ich ein erstes Wochenende in der Manngeburt hinter mir und blickte auf die kommenden Seminare sowie auf die begonnene Zusammenarbeit mit Hannes.  Weiterlesen

Der tiefere Sinn

Die für mich wichtigste Frage lautet: Was will mir das sagen? Wir können sie uns stellen, wenn es um Ereignisse im persönlichen Bereich geht, um Herausforderungen oder auch bei grösseren Entwicklungen. Also auch bei einer Pandemie, zum Beispiel. Wenn ich mir die Frage so stelle, nehme ich eine ganz andere Haltung ein als die allermeisten Menschen, die sich aktuell zum Coronavirus und dessen Folgen äussern. Die meisten wollen uns etwas erklären, ihre Meinung als die wichtigste verkaufen, sich beschweren, ihrem Ärger Luft verschaffen oder uns von üblen Machenschaften überzeugen, die sie aufgedeckt haben. Weiterlesen

Die Wahrheit über Corona

Habe ich dich erwischt! Nein, hier erfährst Du nicht die Wahrheit über das Corona-Virus und die Hintergründe unserer aktuellen Krise. Denn die Wahrheit ist: ich weiss es nicht. Aber ich stelle fest, dass dieses Virus in uns den Wunsch weckt, die Hintergründe zu verstehen. Und sie zu deuten. Und die anderen von der eigenen Sicht der Dinge zu überzeugen. Aber was weiss ich schon? Weiterlesen

Schattenkönig und Schattenmagier am Werk

Vorhin habe ich darüber geschrieben, was Greta für eine Funktion hat. Wie sie die Menschen herausfordert und entsprechend gehasst oder glorifiziert wird. Da springt mir wieder der Onkel Donald ins Auge. Er ist ja die Antithese zu Greta. Der alte weisse Mann, der in seiner grenzenlosen Selbstüberschätzung ein ganzes Land und mit ihm vielleicht die Welt an die Wand fährt. Weiterlesen

Die drei Ebenen Geist-Herz-Körper

Die Erkenntnis der drei Ebenen kam mir erst nach der Rückkehr von der Visionssuche. Ich frage mich, ob sich diese meine persönliche Erkenntnis auch verallgemeinern lässt. Was ich hiermit versuche… Ich nehme wahr, dass die Verbindung dieser drei Ebenen essenziell ist. Geist ohne Herz ist kalt, streng und lieblos. Herz ohne Geist wirkt auf mich etwas naiv und auch einfach und unbewusst. Geist ohne Körper ist leblos, vergeistigt, abgehoben – ein Asket, der seinem Körper entsagt hat und gleichzeitig auch dem Leben. Herz ohne Körper ist wirkungslos, energielos. Körper ohne Geist ist für mich tierisch, unbewusst, von Instinkt getrieben. Und Körper ohne Herz – na ja, das ist dann eben herzlos: kühl, lieblos wie eine Maschine.
Weiterlesen