Mission erfüllt: der Mann ist geboren

Ja, wenn es so einfach wäre… Aber Tatsache ist, dass wir 12 Männer mit der Visionssuche in der Toskana unsere Manngeburt abgeschlossen haben. Vorläufig jedenfalls. Wir sind gut vorbereitet in eine viertägige Auszeit gegangen, waren allein in der Wildnis ohne zu essen und ohne jegliche Ablenkungen und sind wieder ins Leben zurückgekehrt. Wenn ich hier im Blog darüber berichte, bin ich sehr achtsam und respektvoll gegenüber den grossen Dingen, die da in jedem von uns geschehen sind. Entsprechend gibt es keine Details zu  unseren inneren Prozessen, sondern nur Erläuterungen zum Rahmen und zur Wirkung dieser Visionssuche. Und ich sage es ganz offen: mein Ziel ist es dabei, euch Männern nahezulegen, sich in dieser oder einer ähnlichen Form mit seinem Innersten zu beschäftigen, an den Kern seiner Persönlichkeit vorzudringen und alte Wunden zu heilen. Denn Wahre Erwachsene braucht unsere Welt!  Weiterlesen

Animus und Anima

Eigentlich stecke ich schon voll in der geistigen Vorbereitung auf unsere Visionssuche als Abschluss der Manngeburt. Und doch hat sich noch ein Thema in den Vordergrund gedrängt, das ich euch nicht vorenthalten möchte. Ausgehend vom wirklich starken Buch von Veit und Andrea Lindau „Königin und Samurai: Wenn Frau und Mann erwachen“ war in den letzten Tagen das Thema Animus und Anima sehr präsent. Es war quasi das Leitmotiv für die gemeinsamen Ferien mit meiner Liebsten. Weiterlesen

Und nochmals der Liebhaber

Das letzte Wochenende der Manngeburt bedeutete den Abschluss der Beschäftigung mit den vier Archetypen, und es war zum zweiten Mal dem Liebhaber gewidmet, speziell der männlichen Sexualität. Stefan Wolff hatte mehrfach erklärt, dass die vertiefte Auseinandersetzung mit diesem heiklen Thema zu Beginn der Manngeburt nicht möglich sei. Dafür müsse man erst Vertrauen in die Methode und in die Gruppe gefasst haben. Und ja, ich kann nach dem Wochenende durchaus bestätigen, dass dies stimmt: Die vertiefte und offene Beschäftigung mit unserer Sexualität war tatsächlich eine Herausforderung… Weiterlesen

Männlichkeitsvorstellungen und Gewalt

Nach meinem persönlichen Beitrag von letzter Woche möchte ich nun auf die Kampagne von Männer.ch hinweisen, die das Thema Männer und Gewalt auf der gesellschaftlichen Ebene angeht. Mir gefällt sehr, wie Männer.ch mit dem Thema umgeht: souverän, respektvoll, die Rolle der Männer direkt und klar ansprechend, vielschichtig und mit dem Blick für das gesellschaftliche Grosse und Ganze. Wir Männer sind aufgerufen uns aktiv gegen die Gewalt zu engagieren. Wir müssen unseren jungen Männern klare Leitplanken setzen, ihnen starkes Vorbild sein und mit gutem Beispiel vorangehen. Denn auch unter Berücksichtigung der gesellschaftlichen Faktoren bleibt für mich klar: die Veränderung beginnt bei uns. Bei dir und bei mir. Und zwar jetzt!

Hier geht es zur Kampagne. Ich empfehle dir sehr die Fakten zum Thema – und dann gibt es doch eigentlich kein Zögern mehr, oder? Mitmachen ist Männerherzen-Pflicht!

Erster Männer-Hike

Die Beine und Schultern sind etwas müde, aber ich möchte trotzdem noch taufrisch vom ersten Männer-Hike berichten. Und wieder staunen wir, wie gut sich alles fügt. Wie genau die Richtigen bei einer Gruppe zusammenkommen. Wie schnell wir Vertrauen fassen und sich ein Team bildet. Wie gut fremde Männer zueinander finden und wie gut uns diese Gemeinschaft tut. Der erste Männer-Hike war also rundum erfolgreich und bereichernd. Weiterlesen

Männer und Gewalt

Es juckt mich schon länger, etwas zu diesem grossen und gerade wieder sehr heiss diskutierten Thema zu schreiben. Ich weiss, dass man(n) sich daran sehr leicht die Hände verbrennen kann, aber ich versuche es trotzdem. Im Vertrauen, dass Worte, die von (Männer)Herzen kommen, richtig verstanden werden. Und ja, Gewalt ist ein Thema für uns Männer. Gerade neulich haben mein jüngerer Sohn und ich ausgiebig darüber diskutiert.

Weiterlesen

Kraft der Archetypen

Mittlerweile sind fünf Manngeburts-Wochenenden vorüber – Zeit für eine kleine Zwischenbilanz! Wir haben uns nun mit dem Wilden Mann und den vier Archetypen des Mannes befasst. Wobei „befasst“ etwas wenig darüber aussagt, was wir wirklich gemacht haben. Wir haben nicht Theorie gebüffelt, sondern die Kraft der Archetypen erfahren. Das geht ganz schön in die Tiefe.

Weiterlesen

Manngeburt – auch für dich?

Nächstens finden Info-Abende für die zweite Durchführung der Manngeburt Schweiz statt, am 19. Juli in Luzern. Ich möchte dich von ganzem Männerherzen ermuntern, diese Gelegenheit wahrzunehmen, dich über die Manngeburt zu informieren. Ich kann nach den ersten vier Seminar-Wochenenden im Namen aller Teilnehmer sagen, dass das jedem (wirklich!) Mann unglaublich gut tun würde.

Weiterlesen