Veränderung

Das Tor zum Neuen öffnen gibt Raum für Entwicklung. Leben heisst Veränderung. Nur wenn wir bereit sind Altes loszulassen, können wir die Möglichkeiten nutzen, die uns das Leben bietet. 

Was ist dein Anteil?


Was immer in deinem Leben geschieht, frage zunächst, was es dir sagen will. Was macht es mit dir? Was ist dein Anteil daran? Das gilt für das, was dir persönlich passiert, was in deinem beruflichen und familiären Umfeld geschieht, aber auch für politische und gesellschaftliche Ereignisse.

Weiterlesen

Knoten auflösen

img_0031

Wir haben neulich darüber gesprochen, was es eigentlich bedeutet, wenn wir sagen, dass man negativ empfundene Gefühle „auflösen“ soll. Was tun wir eigentlich, wenn wir einer Empfindung nachgehen, sie wahrnehmen und sie „annehmen“? Es ist oft leichter gesagt als getan… Weiterlesen

Vom männlichen und weiblichen Prinzip

img_0225

Das waren nährende, wundervolle Ferientage auf Kreta, die ich mit meiner Partnerin geniessen durfte. Wir konnten so richtig ausspannen bei schönen Wanderungen, beim Baden und Sonnenbaden am Strand, gutem Essen und vielen Gesprächen. Da ich mir das Buch von Thich Nhat Hanh „Wie Siddhartha zum Buddha wurde“ auf mein Tablet geladen und mitgenommen hatte, begleitete uns die Geschichte Buddhas die ganze Woche. Vor diesem Hintergrund beschäftigte mich das Thema vom männlichen und weiblichen Prinzip (wieder einmal). Weiterlesen

Vorsicht: Ego am Werk

img_6844

Viele Menschen reiben sich die Augen angesichts des Schauspiels (Trauerspiels) um die amerikanischen Präsidentschaftswahlen. Man fragt sich, weshalb ein solcher Mensch (ich meine Donald Trump) es bis zum offiziellen Kandidaten einer Partei schaffen konnte. Und wenn man nun hört, wie er über Frauen spricht, fühlt man sich im falschen Film. Es sind aber zwei verschiedene Dinge: wie wird ein Mensch so wie Donald Trump? Und wie wird ein solcher Mensch Präsidentschaftskandidat?  Weiterlesen

Der Zweck heiligt nicht die Mittel

Der Zweck heiligt nicht die Mittel: Dein Bewusstsein (und leider auch dein Unbewusstsein) fliesst in alles ein, was du tust. Es ist vor allem wichtig, wie du etwas machst. Bist du eins mit dem Augenblick? Bist du präsent, achtsam? 

Demut

IMG_6525

Demut – ein ziemlich altmodisches Wort, das nicht so recht in unsere Welt zu passen scheint. Und doch ist die Haltung der Demut gerade auch heute für uns wichtig. Sie bedeutet nämlich, dass wir unser Ego klein machen, unsere Person nicht wichtig nehmen und dadurch Zugang finden zu unserem höheren Selbst. Weiterlesen