Von Internet-Pornografie zur Selbstliebe

Die Koproduktion von Hannes, Stefan und mir – also von Männerwelten, Manngeburt und Männerherz – hat ein neues Angebot geschaffen: der Ratgeber Internet-Pornografie.

Internet-Pornografie beschäftigt uns. Täglich. Nur spricht kaum jemand darüber. Und im Internet sind nur wenig brauchbare Hilfestellungen zu finden. Immer mehr Männer geraten in Abhängigkeiten, sind in Sackgassen unterwegs und haben keine Idee, wie sie wieder heraus kommen. Als selber Betroffene und aus unserer Arbeit mit Männern wissen wir, dass dringend wirksame Hilfestellungen nötig sind. Es geht immerhin um eines der wichtigsten Dinge im Leben: Um Sexualität. Und um dich!

Es war Hannes‘ Vision, sich diesem aktuellen und wichtigen Thema, das vermutlich fast alle Männer (und Jugendlichen) betrifft, zu widmen. Zuerst bin ich als Gegenüber eingestiegen und habe angeregt, dass wir den Schwerpunkt auf die männliche Sexualität legen und den Männern (und ihren Partnerinnen) Wege aufzeigen, wie diese erfüllter werden kann. Wir haben dann auch unseren Lehrer und Freund Stefan angefragt, ob er sich beteiligen würde. Er hat die Brisanz und Wichtigkeit des Themas ebenfalls sofort gesehen und hat sich aktiv eingebracht. Und wer uns kennt, weiss, dass dieser Weg über die Selbstliebe führt.

Wir nehmen also das Phänomen Internet-Pornografie und führen euch in 90 Tagen und 18 Einheiten über die Selbstliebe zu einer erfüllten Sexualität in der Partnerschaft. So ist der RIP – Ratgeber Internet-Pornografie – entstanden. Er ist nicht als Lesestoff in Form eines Buches oder E-Books veröffentlicht, sondern als Ratgeber, der über eine Plattform zugänglich gemacht wird. Er ist an männliche Vorlieben für kurze Texte (ein Cliché, das für mich persönlich nicht gilt) angepasst. Zudem ist er mit Audiofiles angereichert, damit es auch etwas zu hören gibt. Und vor allem: Der Ratgeber soll erarbeitet werden. Er enthält Übungen und konkrete Unterstützung dafür, diese Übungen und Erkenntnisse zu verinnerlichen und in deinen Alltag zu integrieren. Die Kapitel werden erst nach und nach freigegeben und du wirst regelmässig an bestimmte Übungen erinnert. Klingt nach Arbeit? Das ist wirkliche Arbeit, aber für das Ziel einer erfüllten Sexualität lohnt sich das auf jeden Fall. Und das Ganze ist auch nicht gratis. Der Ratgeber kostet dich 60 Euro, damit du 90 Tage lang begleitet, und mit vielen Inputs, Übungen und Anleitungen versorgt wirst. Und damit du dran bleibst. Wir bieten einen Kurzratgeber für Partnerinnen an und einen für Väter von Söhnen, die beide in den Ratgeber integriert sind. Und wir haben uns so organisiert, dass du uns während des Trainings online per Mail kontaktieren kannst, wenn du Unterstützung brauchst. Ach ja, ein Test zur Selbsteinschätzung vor und nach dem Training ist auch noch dabei. Und vieles mehr… Wir sind überzeugt, dass sich das lohnt. Und wir geben dir die Möglichkeit, nach zwei Wochen und den ersten drei Übungskapiteln wieder auszusteigen und dein Geld zurück zu erhalten.

So, im Detail findest du die Inhalte und den Zugang zum Ratgeber auf der Seite Männerwelten. Ich wünsche dir Mut und viel Erfolg bei deinem Vorhaben!

Ein Gedanke zu “Von Internet-Pornografie zur Selbstliebe

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.