Als wär’s das erste Mal

Gestern schrieb ich darüber, wie intensiv eine Erfahrung macht, wenn man sich vorstellt, es sei das letzte Mal. Das geht aber auch, wenn wir uns vorstellen, es sei das erste Mal. Das klingt paradox, zeigt aber, dass es eigentlich nicht darauf ankommt, weil es letztlich nur den gegenwärtigen Moment gibt.

Gestern habe ich beschrieben, wie intensiv es sich anfühlt, wenn wir denken, etwas geschehe das letzte Mal. Unsere Sinne sind geschärft, wir konzentrieren uns auf das, was gerade geschieht. Ich kann die Übung auch anders rum machen: ich stelle mir vor, es sei das erste Mal. Ich sei ein kleines Kind, das mit offenem Geist und Herz seine Welt entdeckt. Das war eine wunderbare Erfahrung, als ich mit meinen Kindern spazieren ging und sie bei jedem Regenwurm und jeder Blume stehen blieben und diese fasziniert untersuchten. Ich lernte selbst, dass es sich lohnt auch angeblich alltägliche Dinge zu würdigen und genau hinzuschauen. Wenn ich mir heute vorstelle, ich mache etwas zum ersten Mal. öffne ich mich für diese Erfahrung. Wenn ich zum ersten Mal barfuss über die Wiese gehe, das Gras fühle, die Unebenheiten, dann die spitzen Kieselsteine, den warmen Sand zwischen meinen Zehen. Wie lustig es ist, über den Sand zu gehen, immer etwas einzusinken und doch getragen zu werden. Dann kommt das kalte Wasser. Nass und kalt ist es, umschliesst meinen Fuss. Die Kälte steigt die Beine hoch. Soll ich wirklich? Die Kälte wird stärker. Dann wage ich es einzutauchen. Zuerst ist die Kälte ein Schock, doch schon bald löst sie sich auf. Ich bin jetzt Teil des Wassers…

IMG_6316

Indem ich mir vorstelle, es sei das erste (oder das letzte) Mal, schärfe ich meine Sinne und meine Aufmerksamkeit. Ich bin achtsam und konzentriere mich auf das, was ich in diesem Moment fühle. Versuche das mit alltäglichen Dingen. Trink den Kaffee, also ob es der erste wäre. Fahre mit dem Rad, als ob es das erste Mal wäre. Staune mit offenem Herzen und wachem Geist. Und dann schau, was in dir geschieht. Du fühlst dich lebendig, weil du im Jetzt bist.

Ein Gedanke zu “Als wär’s das erste Mal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s