Das Geheimnis des Erfolgs

Hat dich der Titel angesprochen? Mit dem Versprechen, dich zum Erfolg zu führen locken viele Angebote. Es gibt unzählige Bücher, Kurse, Seminare etc., in denen du Methoden kennenlernen kannst, mit denen du Erfolg haben wirst. Du kannst Reichtum erlangen, dir alles, was du dir wünschst beim Universum bestellen oder durch Bewusstheit zum Erfolg kommen. Da frage ich mich – was ist denn eigentlich Erfolg? Welche Art von Erfolg möchte ich denn überhaupt?

Ich denke, dass es meistens um Marketing geht, wenn dir jemand plakativ Erfolg verspricht. Wer möchte schon nicht reich, berühmt, bewundert, begehrt und/oder glücklich sein? Oder verstehst du unter Erfolg was anderes? Wer Erfolg hat, hat Einfluss, Macht, Geld, macht Karriere. Man wird beneidet, geachtet, respektiert. Wenn ich an Erfolg denke, kommen mir also lauter Äusserlichkeiten in den Sinn. Ausser, wenn ich es mit Glücklichsein verbinde. Wobei ich da zweifelnd fragen kann: macht Erfolg wirklich glücklich?

image

Erfolg im äusseren macht bestimmt nicht glücklich. Da muss man sich nur erfolgreiche Leute, also die meisten Promimenten anschauen. Wer von ihnen glücklich ist, ist es eher trotz des Erfolgs. Es sind Menschen, denen ihr Status wenig bedeutet. Erfolg im Aussen bedeutet, dass man mehr hat als andere – mehr Geld, Einfluss, Ansehen… Doch das bedeutet auch, dass man an diesen Dingen anhaftet. Dass man sich über diese sehr vergänglichen Äusserlichkeiten identifiziert. Dass das Selnstwertgefühl von diesen Dingen abhängig ist. Und dass man Angst hat, sie zu verlieren. Und dass man sie eines Tages bestimmt verlieren wird.

Glücklich ist man nicht dank äusseren Erfolgen. Glücklich wird man nicht durch den Besitz von Dingen. Glücklich ist, wer im Einklang mit seiner Bestimmung lebt. Das bedeutet, dass du dich glücklich fühlst, wenn du das machen kannst, was dir wirklich Freude macht. Entsprechend ist es deine wichtigste Aufgabe herauszufinden, was dein Herz zum Singen bringt (um es mit Robert Betz zu sagen). Und es geht darum, wie du lebst, wie du bist und nicht darum, was du besitzt, was du tust und erst recht nicht darum, was andere davon denken.

Wenn du Erfolg anstrebst, bedeutet das, dass du etwas in der Zukunft erreichen willst. Du bist nicht im Jetzt mit deiner Aufmerksamkeit. Aber glücklich sein kannst du nur jetzt, im gegenwärtigen Moment. Deshalb meine ich, dass wir mit Wünschen vorsichtig sein sollten. Anstatt etwas zu wünschen, was (noch) nicht ist, kannst du das würdigen, was ist. Wenn du dankbar für deine Erfahrungen bist, wenn du achtsam bist und fühlst, was geschieht, ohne zu werten, dann bist du auf dem richtigen Weg.

Das Paradoxe daran ist, dass sich der „Erfolg“ in deinem Leben von selbst einstellt, wenn du mit dir im Reinen bist. Wenn du im Fluss des Grossen Ganzen bist, dann werden deine innersten Wünsche wahr. Aber nur dann, wenn du nicht danach strebst. Wenn du alles so akzeptierst, wie es ist, steht kein Hindernis mehr zwischen dir und deinem Glück. Und dann kann sich dein Potential richtig entfalten. Das ist also das Geheimnis des Erfolgs…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s