Das Geheimnis des Erfolgs

Hat dich der Titel angesprochen? Mit dem Versprechen, dich zum Erfolg zu führen locken viele Angebote. Es gibt unzählige Bücher, Kurse, Seminare etc., in denen du Methoden kennenlernen kannst, mit denen du Erfolg haben wirst. Du kannst Reichtum erlangen, dir alles, was du dir wünschst beim Universum bestellen oder durch Bewusstheit zum Erfolg kommen. Da frage ich mich – was ist denn eigentlich Erfolg? Welche Art von Erfolg möchte ich denn überhaupt? Weiterlesen

Recht haben

Wenn wir Recht haben wollen, ist dies ein sicheres Zeichen dafür, dass das Ego am Werk ist. Wir wissen auch, dass wir nicht werten sollten und Dinge so annehmen, wie sie sind. Und doch gibt es Momente, da wissen wir einfach, dass das, was jemand sagt oder tut, nicht richtig ist. Wie geht das zusammen? Und wie können wir damit umgehen? Weiterlesen

Der gegenwärtige Moment

Wir haben nur den gegenwärtigen Moment,
nur diesen einzigartigen und ewigen Augenblick,
der sich vor unseren Augen öffnet und entfaltet,
Tag und Nacht.

Dieses Zitat von Jack Kornfield begegnete mir dieser Tage gleich zwei Mal: zuerst las ich es in einem Buch von ihm, dann war es das Tageszitat in einem Kalender meiner Partnerin. Ein schöner Anlass, um mich auch zum Thema Leben im Jetzt zu äussern. Etwas vom ersten, was ich auf meinem Weg zu lesen begann, war Eckhart Tolles „Leben im Jetzt“. Er vermittelt alte (vor allem buddhistische) Weisheiten sehr schön in einer Sprache, die wir gut verstehen. Und einer der zentralen Grundsätze ist jener, dass wir nur im gegenwärtigen Moment leben können.

Weiterlesen

Anerkenne Deine Heiligkeit

In letzter Zeit bin ich immer wieder auf Aussagen gestossen, bei denen es um das wichtigste Prinzip geht. Spannend finde ich, dass man von unterschiedlichen Kulturen und mit unterschiedlichen Begriffen immer das Gleiche meint: Unser Weg zum Glück bedeutet, dass wir anerkennen, dass unser Innerstes gut ist. Das ist doch eigentlich ganz einfach, oder? Weiterlesen

Geist und Verstand

Im Vorwort zu Hawkins‘ The Eye of the I wird gesagt, dass es hier gelinge, das Unerklärliche (die höhere Wahrheit) zu erklären. In diesem Buch werde das Duale und Non-Duale in Einklang gebracht. Vermutlich ist genau dies die besondere Aufgabe von Hawkins, der als Arzt und Wissenschaftler die spirituelle Wahrheit rational erklärt. Er vermisst unterschiedliche Bewusstseinsebenen und ihre Schwingung. Vielleicht spricht dieser Zugang über den Verstand besonders Männer an? Weiterlesen

Naturerlebnisse und echte Kerle

In der Sonntagszeitung ist am 2.August unter dem Titel „Weck den Kerl in Dir“ ein Beitrag erschienen, der den Wunsch nach (extremen) Naturerlebnissen von Männern thematisierte. Der Schwerpunkt lag auf dem Extrem-Survivor Bear Grylls, der seine Aktivitäten medial mit grossem Erfolg verbreitet. Und über die Männer, die diese spektakulären Taten vom heimischen Sofa aus mitverfolgen. Da finde ich allenfalls spannend, dass sich hier offenbar eine Sehnsucht nach solchen „echten“ Abenteuern in der Wildnis ausdrückt. Interessanter finde ich allerdings den weniger spektakulären Teil, dass nämlich viele Männer (und Frauen) in der Natur zu sich selber finden.

Weiterlesen